Schlagwort-Archiv: Asien

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss
Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch
Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch
(für 4 Personen)

400 g mageres Rindfleisch
4 EL Sojasauce
6 EL Sonnenblumenöl
1 gestr. EL Stärke
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Stange Lauch
100 g Champignons
2 Möhren
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
100 g Erbsen
150 g Sojasprossen (frisch oder aus dem Glas)
250 g Reis
1 Chilischote
Ingwer
Koriander

Das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden. Sojasauce mit gleicher Menge Sonnenblumenöl und der Stärke verrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und die Fleischscheiben darin 30 Minuten marinieren. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, die Sojasprossen abtropfen lassen und den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Frühlingszwiebeln in Ringe, Lauch in breite Streifen, Champignons in Scheiben, Möhren in Stifte schneiden. Paprikaschoten vierteln, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden.

Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in einer Pfanne in 2 EL heißen Öl kräftig anbraten. Heraus nehmen und warm stellen. Die Marinade in die Pfanne gießen, zum Kochen bringen, das Gemüse zugeben und alles 6-7 Minuten garen. Das Fleisch zugeben und nochmals einige Minuten mit erhitzen. Nachwürzen und mit Ingwer und Koriander pikant abschmecken.

Pro Person:552 kcal (2311 kJ), 33,6 g Eiweiß, 18,4 g Fett, 60,4 g Kohlenhydrate

Asiatische Gemüsepfanne mit Sprossen

Asiatische Gemüsepfanne mit Sprossen Foto: Wirths PR
Asiatische Gemüsepfanne mit Sprossen   Foto: Wirths PR

Asiatische Gemüsepfanne mit Sprossen
(für 4 Personen)

2 Karotten
2 Frühlingszwiebeln
1 Stück Lauch
150 g Bambus-Sprossen
1 rote Paprikaschote
5-6 Blatt Chinakohl
150 g Broccoli
150 g Sojabohnen-Keimlinge
3 getrocknete Mu-Err-Pilze
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
300 g Naturreis
3 EL Sonnenblumenöl
4 EL Sojasauce
1 TL Zucker
Salz
Ingwerpulver
Chilipulver
Koriander
1 Tasse Gemüsebrühe
1-2 TL Stärke oder Saucenbinder

Gemüse putzen und waschen, Sojabohnen-Keimlinge abtropfen lassen. Die Mu-Err Pilze waschen, in reichlich Wasser 15 Minuten kochen, anschließend klein schneiden. Karotten in rautenförmige Stücke schneiden. Frühlings-zwiebeln quer in 2 cm breite Stücke, Lauch in Ringe, Bambus-Schösslinge und Paprika in Stücke, Chinakohl in daumenbreite Streifen schneiden. Broccoliröschen halbieren. Zwiebeln schälen und in Ringe, Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden.

Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Inzwischen das Öl in einem Wok erhitzen und das Gemüse darin braten, so dass es noch schön knackig bleibt. Soja-Sauce und Zucker zugeben, mit Salz, Ingwer, Chili und Koriander kräftig würzen. Die Gemüsebrühe angießen, Stärke oder Saucenbinder zugeben. Die Sauce aufkochen, nachwürzen und das Gemüse mit dem Reis servieren.

Pro Person: 407 kcal (1703 kJ), 13,2 g Eiweiß, 9,2 g Fett, 67,7 g Kohlenhydrate

Die Kochprofis: Mikes Frühlingsrolle

Die Kochprofis: Im „Rahningschen Hof“ kocht Mike Süsser seine Frühlingsrolle.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...