Spargel mit Pfannkuchen und Kräutersauce
Foto: Wirths PR

Spargel mit Pfannkuchen und Kräutersauce

Spargel mit Pfannkuchen und Kräutersauce Foto: Wirths PR
Spargel mit Pfannkuchen und Kräutersauce
Foto: Wirths PR

Spargel mit Pfannkuchen und Kräutersauce
(für 4 Personen)

150 g Weizenmehl
1 Prise Salz
2 Eier
250 ml Milch
1 TL Zitronensaft
40 g Butter
750 g Spargel
1 TL Butter
Zucker
150 g Butter
2 gehäufte EL Mehl
375 ml sehr heißes Wasser
Salz
Zitrone
3 Eigelb
2 TL gehackte Petersilie
2 TL Kerbel
2 TL Estragon
100 g gekochter Schinken
125 g Graved Lachs
4 Tassen Bio-Kräutertee „Pfefferminze liebt Verbene“ von Goldmännchen

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen, Eier und Milch zugeben und zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren. Den Pfannkuchenteig gut quellen lassen, erst dann den Zitronensaft zugeben. 1 EL Butter zum Braten in einer Pfanne erhitzen ein Viertel des Pfannkuchenteiges eingießen und einen Pfannkuchen ausbacken. Portionsweise 3 weitere Pfannkuchen in heißer Butter ausbacken und warm stellen. Inzwischen Spargel vom Kopf bis zum Fußende mit einem scharfen Messer dünn schälen und die Endstücke großzügig abschneiden.

In einem hohen Spargeltopf Wasser mit Butter, Zucker und etwas Salz erhitzen und die Spargelstangen hineinstellen. Darauf achten, dass die Köpfe gerade aus dem Wasser ragen. Je nach Dicke der Stangen 15 bis 20 Minuten kochen. Für die Kräutersauce in einem Stieltopf 100 g Butter mit 2 EL Mehl verrühren und unter Rühren 15 Minuten kochen, etwas abkühlen lassen. Das heiße Wasser unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen einrühren und glatt rühren.

Mit Salz und Zitronensaft würzen. Kurz aufkochen. Vom Herd nehmen. 50 g Butter, die Eigelbe und die Kräuter einrühren und die Sauce nochmals abschmecken. Zwei Pfannkuchen mit Schinken, die restlichen mit Lachs belegen. Den Spargel gut abtropfen lassen und auf den Pfannkuchen anrichten. Mit der Kräutersauce servieren. Zu diesem leckeren Essen schmeckt ein erfrischender Pfefferminze-Tee mit Zitronenverbene.

Pro Person: 803 kcal (3361 kJ), 30,6 g Eiweiß, 58,5 g Fett, 38,0 g Kohlenhydrate

Gesundheits-Tipp:
Artischocke verbessert die Verdauung

Es heißt zwar immer wieder, Spargelrezepte seien besonders leicht, in der Spargelküche wird jedoch selten mit Butter gegeizt. Und das kann ganz schön auf den Magen schlagen. Hier hilft ein Verdauungscocktail aus 200 ml Tomatensaft und 2 EL Artischocken-Presssaft, z. B. von Schoenenberger, gibt es im Reformhaus. Die Wirkstoffe der Artischocke verbessern die Fett-verdauung und regen den Gallenfluss an. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, mischt man ihn am besten mit Gemüsesaft. Damit dieser Gesundheitscocktail am besten wirkt, sollte er kurz vor dem Essen getrunken werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *