Pfifferling-Omelette
Foto: Wirths PR

Pfifferling-Omelette

Pfifferling-Omelette Foto: Wirths PR
Pfifferling-Omelette
Foto: Wirths PR

Pfifferling-Omelette
(für 4 Personen)

250 g Camembert 45 % i.Tr.
150 g Schmant
4 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat
1 große Zwiebel
200 g Pfifferlinge
50 g Butter
1 EL fein gehackte Petersilie

Für das Omelette den Camembert grob entrinden, in kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel gut zerdrücken. Den Schmant cremig rühren und mit dem Camembert vermengen. Die Eier trennen und die Eidotter unter die Käse-Masse ziehen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Pfifferlinge putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke und die Pfifferlinge darin andünsten, dann herausnehmen und warm stellen. Anschließend in der Pfanne nacheinander etwas Butter erhitzen und vier Omelettes zubereiten. Dafür die Masse portionsweise in die heiße Pfanne geben. Die Pfanne mehrmals rucken, damit das Omelette nicht anbackt, und bei geschlossenem Deckel 4-5 Minuten backen, bis die Masse an der Oberfläche gestockt ist. Die Pfifferlinge auf das Omelette verteilen. Mit etwas Petersilie garniert servieren.

Pro Person: 450 kcal (1884 kJ), 22,2 g Eiweiß, 39,1 g Fett, 2,3 g Kohlenhydrate

Tipp: Besonders lecker wird das Camembert-Omelett, wenn man es auf einen feuerfesten Teller gibt und nochmals kurz im heißen Ofen backt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *