Kategorie-Archiv: Leichte Urlaubsrezepte

Asien: Orientalische Dips

Asien: Orientalische Dips Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss
Asien: Orientalische Dips
Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss

Asien: Orientalische Dips

Der Orient inspiriert uns seit Jahrhunderten. Die Die bildgewaltigen Geschichten aus Tausendundeiner Nacht, die Kuppeln und Rundbögen der Bauten und nicht zuletzt die Gewürze und Lebensmittel. Lassen Sie sich nieder auf den Kissen und Teppichen und genießen Sie ihre Snacks mal anders.

Orientalische Dips
(für 4 Personen)

Minzedip Marrakesch:
150 g Sahnejoghurt
100 g Ziegenfrischkäse
1/2 Bund frische Minze
1 Prise Salz
1 Prise Schwarzer Pfeffer
1 EL Zitronensaft

Bananen-Dattel-Dip Scheherazade:

150 g Magerquark
100 g Joghurt
1 kleine Banane
5 getrocknete Datteln, in kleine Stücke geschnitten
25 g gemahlene Mandeln
1 TL Zimt
1 EL Honig
1 Packung Dr. Karg’s Knäcke Snack (z. B. Käse Snack, Oliven Snack oder Tomaten Snack)

Für den Minzedip Sahnejoghurt mit Ziegenfrischkäse cremig rühren. Die gehackten Minzeblätter unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit einigen Minzeblättern garnieren.

Für den Bananen-Dattel-Dip eine Scheibe aus der Banane schneiden, den Rest der Banane schälen und das Fruchtfleisch pürieren. Die Datteln in kleine Stücke schneiden. Quark und Joghurt mit der pürierten Banane, den Dattelstücken und den gemahlenen Mandeln verrühren, mit Zimt abschmecken und mit Honig süßen. Die Bananenscheibe zur Dekoration auf den Dip geben. Zu den Dips Dr. Karg’s Knäcke-Snacks servieren.

Pro Person: 340 kcal (1424 kJ), 15,5 g Eiweiß, 16,5 g Fett, 30,3 g Kohlenhydrate

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss
Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch
Foto: Wirths PR / Dr. Karg’s Knäckebrot – Genuss mit Biss

Asien: Gemüsepfanne mit Rindfleisch
(für 4 Personen)

400 g mageres Rindfleisch
4 EL Sojasauce
6 EL Sonnenblumenöl
1 gestr. EL Stärke
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Stange Lauch
100 g Champignons
2 Möhren
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
100 g Erbsen
150 g Sojasprossen (frisch oder aus dem Glas)
250 g Reis
1 Chilischote
Ingwer
Koriander

Das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden. Sojasauce mit gleicher Menge Sonnenblumenöl und der Stärke verrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und die Fleischscheiben darin 30 Minuten marinieren. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, die Sojasprossen abtropfen lassen und den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Frühlingszwiebeln in Ringe, Lauch in breite Streifen, Champignons in Scheiben, Möhren in Stifte schneiden. Paprikaschoten vierteln, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden.

Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in einer Pfanne in 2 EL heißen Öl kräftig anbraten. Heraus nehmen und warm stellen. Die Marinade in die Pfanne gießen, zum Kochen bringen, das Gemüse zugeben und alles 6-7 Minuten garen. Das Fleisch zugeben und nochmals einige Minuten mit erhitzen. Nachwürzen und mit Ingwer und Koriander pikant abschmecken.

Pro Person:552 kcal (2311 kJ), 33,6 g Eiweiß, 18,4 g Fett, 60,4 g Kohlenhydrate

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...