Kategorie-Archiv: Kartoffel-Rezepte

Kartoffelgerichte: Gourmet-Kartoffeln mit Dips

Kartoffelgerichte: Gourmet-Kartoffeln mit Dips Foto: Wirths PR
Kartoffelgerichte: Gourmet-Kartoffeln mit Dips
Foto: Wirths PR

Gourmet-Kartoffeln mit Dips
(für 4 Personen)

1,5 kg Kartoffeln (am besten vorwiegend fest kochende)
250 g Saure Sahne
150 g Crème fraîche
Saft einer halben Zitrone
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
2 EL fein gewiegte Kräuter (Dill, Schnittlauch, Petersilie)
2 EL Mixed Pickles
Paprikapulver
1 EL Tomaten-Ketchup
Chilipulver
4 EL Sonnenblumenöl
1/2 Glas Keta-Kaviar
1/2 Glas Deutscher Kaviar
Petersilie

Kartoffeln gut abbürsten und abwaschen und mit der Schale in wenig Salzwasser gar kochen. Für die Dips Saure Sahne mit Crème fraîche und Zitronensaft cremig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse in 3 Portionen aufteilen. Für den ersten Dip abgezogene Knoblauchzehe pressen und mit den fein gewiegten Kräutern verrühren. Für den zweiten Dip die Mixed Pickles fein zerkleinern, unterheben und mit Paprikapulver pikant abschmecken, den dritten Dip mit Ketchup verrühren und mit Paprikapulver und Chili pikant abschmecken. Anschließend die warmen Kartoffeln halbieren und mit den Schnittflächen nach unten kurz in heißem Sonnenblumenöl anbraten. Auf vier Teller verteilen und mit Kaviar, den verschiedenen Dips und etwas Petersilie servieren.

Pro Person: 608 kcal (2544 kJ), 14,5 g Eiweiß, 33,2 g Fett, 61,0 g Kohlenhydrate

Apfel-Kartoffel-Pfanne mit marinierten Filetspießen (Hausmannskost)

Apfel-Kartoffel-Pfanne mit marinierten Filetspießen (Hausmannskost) Foto: Wirths PR
Apfel-Kartoffel-Pfanne mit marinierten Filetspießen (Hausmannskost)
Foto: Wirths PR

Apfel-Kartoffel-Pfanne mit marinierten Filetspießen
(für 4 Personen)

1 kg fest kochende Kartoffeln
Salz
1 Schweinefilet (ca. 500 g)
6 EL Sonnenblumenöl (für die Marinade)
1 EL Aceto Balsamico
2 TL Paprikapulver, mittelscharf
1/2 TL Chilipulver
2-3 Salbeizweige
2-3 Rosmarinzweige
schwarzer Pfeffer
2 säuerliche Äpfel
4 Frühlingszwiebeln
8 EL Sonnenblumenöl
1/2 Bund Petersilie

Die Kartoffeln in Salzwasser garen, anschließend abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Inzwischen das Schweinefilet in 12 möglichst gleich große Scheiben schneiden. Aus Sonnenblumenöl, Aceto Balsamico, Paprika- und Chilipulver, Salbei, Rosmarin und etwas Pfeffer eine Marinade anrühren und die Filetscheiben darin 1 Stunde marinieren. Anschließend die marinierten Filetscheiben quer auf vier Spieße stecken. Die Äpfel vierteln, Stielansatz und Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Scheiben, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. 6 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin rundum braun anbraten. Apfelstücke und Frühlingszwiebeln zugeben und 5-7 Minuten mitbraten. Salzen, pfeffern und mit der fein gehackten Petersilie würzen. Inzwischen die Filetspieße in einer zweiten großen Pfanne in dem restlichen Öl von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten braten, dabei leicht salzen.

Pro Person: 582 kcal (2437 kJ), 33,2 g Eiweiß, 28,4 g Fett, 47,2 g Kohlenhydrate

Tipp: Artischockensaft für die Verdauung

Bei deftiger Hausmannskost, insbesondere fetthaltigem Essen, ist Artischocke ideal. Die Wirkstoffe der Artischocke regen den Gallenfluss an und unterstützen so die Entgiftungstätigkeit der Leber. Sie fördern zudem die Fettverdauung und verhindern Völlegefühl und Blähungen. Da Artischockensaft sehr bitter schmeckt, am besten mit Wasser oder Gemüsesäften mixen. Artischockensaft (z. B. von Schoenenberger) gibt es in Apotheken und Reformhäusern.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...