Kategorie-Archiv: Cholesterinarme Rezepte

Putengeschnetzeltes mit Gemüse (cholesterinarm)

Putengeschnetzeltes mit Gemüse (cholesterinarm) Foto: Wirths PR
Putengeschnetzeltes mit Gemüse (cholesterinarm)
Foto: Wirths PR

Putengeschnetzeltes mit Gemüse (cholesterinarm)
(für 4 Personen)

600 g Putenbrust
3 EL Öl
Salz
weißer Pfeffer
1200 g gemischtes Gemüse
0,3 l laktosefreie Milch
150 g Bergkäse
4-5 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Basilikum
3-4 Knoblauchzehen
einige Blättchen Basilikum

Putenbrust mit kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen und schnetzeln . In heißem Öl kurz anbraten, salzen und pfeffern. Gemüse dazugeben. Knoblauchzehen schälen, in dünne Scheiben schneiden und mitdünsten. Inzwischen die Milch erhitzen, den Bergkäse entrinden, klein schneiden und in der heißen Milch auflösen. Tomatenmark in die Käsesauce einrühren, salzen und pfeffern. Basilikum in dünne Streifen schneiden und unter die Sauce heben. Einige Minuten ziehen lassen, jedoch nicht zum Kochen bringen. Den Pfanneninhalt auf vier Tellern verteilen und mit der Käsesauce übergießen. Mit Basilikum garnieren.

Pro Person: 560 kcal (2344 kJ), 26,0 g Eiweiß, 30,5 g Fett, 18,2 g Kohlenhydrate

Pürierte Kräuterrahmsuppe (cholesterinarm)

Pürierte Kräuterrahmsuppe (cholesterinarm) Foto: Wirths PR
Pürierte Kräuterrahmsuppe (cholesterinarm)
Foto: Wirths PR

Pürierte Kräuterrahmsuppe (cholesterinarm)
(Für 4 Personen)

1 Knoblauchzehe
3 EL Sonnenblumenöl
40 g Mehl
800 ml Gemüsebrühe (achten Sie auf laktosefreie Gemüsebrühe)
200 ml laktosefreie Sahne
1 Scheibe Weißbrot
2 Bund frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Kerbel, Kresse)
Salz
Pfeffer

Knoblauchzehe fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Mehl darüber streuen und unter Rühren an-schwitzen, mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Aufkochen und einige Minuten ziehen lassen. Die Brotscheibe rösten und in Würfel schneiden. Die frischen Kräuter hacken und unter die Suppe geben, etwas Petersilie aufbewahren. Suppe mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Suppe mit den Croutons bestreuen und mit Petersilie-Blättern garnieren.

Pro Person: 118 kcal (494 kJ), 4,2 g Eiweiß, 3,4 g Fett, 17,5 g Kohlenhydrate

Krabben-Lachs-Spieße mit Dilldip (cholesterinarm)

Krabben-Lachs-Spieße mit Dilldip (cholesterinarm) Foto: Wirths PR
Krabben-Lachs-Spieße mit Dilldip (cholesterinarm)
Foto: Wirths PR

Krabben-Lachs-Spieße mit Dilldip (cholesterinarm)
(für 4 Personen)

12 Riesenscampi
400 g Lachs
1 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
Salz
60 g laktosefreie Butter
1 Bund Dill
200 g laktosefreier Schmant
1 EL Senf
1-2 EL Honig
Zitronensaft
125 g Baguette (achten Sie auf laktosefreie Backware)

Scampi und Lachs säubern, kalt abbrausen und trocken tupfen. Den Lachs in 5-6 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini längs in schmale Streifen schälen. Scampi, Zucchini wellenförmig und Lachs abwechselnd auf 4 Spieße stecken, pfeffern und salzen. Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe abziehen, grob zerhacken und darin kurz andünsten. Anschließend die Spieße in der Knoblauchbutter von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Inzwischen den Dill kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und klein schneiden. Den Schmant mit Senf und Honig cremig rühren und den Dill unterheben. Den Dip mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden und in einer zweiten Pfanne in etwas Butter ganz kurz rösten. Die Krabben-Lachs-Spieße mit dem Dilldip und einigen Dillfädchen anrichten und die Baguettescheiben dazu reichen.

Pro Person: 579 kcal (2424 kJ), 33,9 g Eiweiß, 38,7 g Fett, 23,7 g Kohlenhydrate

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...